NORDEND GALERIE & STUDIO

Zeitraum: Jeden Montag 13- 15uhr, 09.11.2015 bis 14.12.2015

Ort: Seminarraum Fabrik Osloerstrasse: Osloer Str. 12

Geförderte von: QM Soldiner Strasse

Projektbeschreibung: Eine Workshopreihe, die durch Fotografie zu einer Diskussion und Reflexion über Identität führen soll. Jede Woche findet eine andere Aktivität statt, gefolgt von einer anschließenden Diskussion der Bilder bzw. der dahinterstehenden Gedanken und Ideen. Ein konkretes Ziel des Projektes kann eine Ausstellung der Werke sein, in der jeder Teilnehmer die Chance bekommt, mindestens eines seiner Bilder zu zeigen. 

Ziel: Fotographie als Kommunikationsmittel zu benutzen. Ein Gespräch zu eröffnen, dass keine Wörter braucht. Ausdruck, Verständnis und Toleranz für Mitglieder unserer Gemeinschaft statt Einsamkeit, Misverständnis und Gewalt. Entwicklung der persönlichen, technischen und künstlerischen Fähigkeiten der Teilnehmer ebenso wie Zussamengehörigkeitsgefühl, Freundschaft und Frieden

Weitere Nutzung des Projektes durch die Projektleiter: Das Projekt soll eine Forschungsgrundlage für die Masterarbeit Self-translation and Re-negotiation of the Self. Photography for Multimembership Identity Issues von Leiterin Andrea Shettler darstellen. Es dient als Forschungsprojekt im Rahmen dieser Masterarbeit. Die Teilnehmer werden, mit ihrem Einverständnis, audiologisch aufgenommen. 

Organisiert und ausgeführt von Andrea Shettler (Fotografin, MA Fremdsprachlingtuistik ) und Freya Copeland (Fine Art Fotografin)

Aktionsfonds_Logoleiste_A4_hoch_mit_QM-Logo.jpg

Powered by PhotoDeck